Berlin. Malersch. a. Porzellan

Konstantin Johann Franz Cretius (1814-1901), „Die Wahrsagerin“, Porzellanmalerei, Tasse, D1853

Kategorie: Tassen, Malerei

Konstantin Johann Franz Cretius (1814-1901), „Die Wahrsagerin“, Porzellanmalerei, Tasse, D1853

Wohl Porzellanfabrik Nathusius, Althaldensleben, 1835-1840

Bouillon-Tasse, zylindrisch mit geweitetem Lippenrand auf drei goldenen Löwenpranken; Lippenrand innen vergoldet;  hochgezogener  und goldgehöhter Volutenhenkel mit Akanthusansatz, eine Rosette einschließend.. Schauseitig goldene, radierte Rechteckreserve, darin mit bunten Muffelfarben die Ansicht des Gemäldes von Konstantin Johann Franz Cretius (1814-1901), „Die Wahrsagerin“; ohne Marke, Boden glatt, H. m. Henkel: 12,5 cm; H. o. Henkel: 10,0 cm; H. ohne Klauen: 8,7 cm; D.Lippenrand: 9,6 cm; D. Zylinder, mittig: 7,8 cm
Nachweis: D1853

Provenienz:
•    2015, Juni – Sammlung Dauer von Auktion Wendl, Rudolstadt,
•    2017, 31.03. bis 25.06. – ausgestellt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg „Porzellan aus Magdeburg“
•    2017, Dezember – veröffentlicht in commons wikimedia

Motiv auch
•    Lithophanie, Modell BPM (bourgoise) 549
•    Lithophanie, Modell KPM 279
•    Stahlstich von C.W.Wrankmore 1848 in Karl Steffens Volkskalender von 1849

Kategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.