Geselligkeit

Adolf Schrödter (1805-1875), Die Rheinweinprobe, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D2059

Kategorie: Pfeifenköpfe KPM

Adolf Schrödter (1805-1875), Die Rheinweinprobe, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D2059

KPM Berlin, 1832-1840

Pfeifenstummel aus Porzellan, mit bunten Muffelfarben auf  2/3 den Korpus umfassendem Bildfeld die Wiedergabe des Gemäldes 1832 „Die Rheinweinprobe“ von Adolf Schrödter (1805-1875), Nationalgalerie - Staatliche Museen zu Berlin; im Kessel Szeptermarke, Stummelferse mit Presszahl 8; Stielboden mit unterglasurblauem Querstrich; Montur: Sterlingsilber, Birmingham 1835; vergoldet. H.: 13,5 cm (a=125; b=97; c=37,4 mm),
Gesteck mit vergoldeter Erbskette
Nachweis: D2059

Provenienz
•    2018, Februar – Sammlung Dauer von Privat aus Henham (Essex), England,
•    2018, Februar – eingestellt in commons wikimedia

Anmerkung
•    Das Gemälde war Bestandteil der Schenkung 1861 des Bankiers Wagener an den Preußischen König und wurde Grundlage der Nationalgalerie; vergl. Verzeichnis der Gemäldesammlung, /182, Beschreibung Nr. 222, Seite 122 und Abb. Nr. 222/
•    Motiv als Lithographie von Gsels, Rheinweinprobe, nach A. Schroedter, A0093
 

Kategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.