Jagd

Jagdpause, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D2113

Kategorie: Pfeifen, Meißen

Jagdpause, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D2113

Meißen, 1830 – 1840

Pfeifenstummel aus Porzellan, Berliner Form, in einer mit dünnem schwarzen Strich gerahmten Rechteckkartusche, beinahe den gesamten Korpus umfassend, in bunten Muffelfarben die Darstellung einer Rastgesellschaft und zweier Hunde im Wald, die auf einen Bach zugehen und von einer Magd Wasser im Krug gereicht bekommen; im Kessel unterglasurblaue Schwertermarke, Stummel mit Presszahl 49, Stielwinkel zum Korpus typisch für Meißen ca. 50°, Montur: Silber; H.: 11,4cm (a=100; b=78; c=33mm); Gesteck: Horn gedrechselt mit flexiblen Schlauch und Hornmundstück H.: 39cm.
Nachweis: D2113

Provenienz
•    2018, Juli – Sammlung Dauer von Antiquitäten im Fürstenhof, Frickenhausen

Kategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.