Motive mit Vögeln

Der Heiratsantrag, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1955

Kategorie: Pfeifenköpfe KPM

Der Heiratsantrag, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1955

Wohl KPM Berlin, 1810-1820

Pfeifenstummel aus Porzellan, Berliner Form; den Korpus zu 4/5 umspannend mit bunten Muffelfarben in feinster Miniaturmalerei die Darstellung einer bergischen Landschaft und im Vordergrund ein kniender junger Mann mit Hirtenstab und Trompete im Gürtel einem sitzenden jungen Mädchen ein Nest mit drei Küken überreichend. Sie hat die linke Hand zum Nest ausgestreckt und legt die rechte vertraulich auf die Schulter des Jünglings, wohl eine Liebeserklärung, mit dem Mädchen seines Herzens mindestens drei Kinder zu zeugen, was die Angebetete wohlwollend beantwortet. Auf der Rückseite in schwarzer Schreibschrift „Kleine Sorge – stets der Freude viel, Werde Ihres Lebens Glückliches Ziel“; seitlich am Stiel Presszahl 7; Montur: Messing vergoldet; im Deckel Öffnung in Form eines Malteser Kreuzes. H.: 12,3 cm (a=115; b=89; c=35,2 mm)
Nachweis: D1955

Provenienz
•    2017, April – „Sammlung Dauer“ von Privat aus Mutlangen
•    2022, Mai – veröffentlicht in commons wikimedia
•    2022, Mai – ergänzt um ein reich geschnitztes Gesteck aus Horn

Anmerkung
•    Vergleichbare Miniatur-Malereien in höchster Qualität und mit den Farben deuten auf den Hersteller Meißen hin. Die Abmessungen in der Größe 7 und der Stielwinkel weisen jedoch auf die KPM Berlin. Ein Belegstück für die Zuschreibung ohne Marke und mit vergoldeter Montur lässt sich auch nachweisen an einem Pfeifenkopf im Stadtmuseum Berlin (Inventar-Nr. II 74/75 D)

Kategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.