Tiere

Johann Elias Ridinger (1698-1767), Gestürzter Hirsch, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D2114

Kategorie: Hausen, Silbermann

Johann Elias Ridinger (1698-1767), Gestürzter Hirsch, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D2114

Porzellanfabrik Hausen,  1830 – 1840

Pfeifenstummel aus Porzellan, Berliner Form, beinahe vollständig den Korpus mit bunten Muffelfarben umfassende fein gemalte Darstellung eines zu Boden gehenden Hirsches in bergigem Gelände; Vorlage ist ein Kupferstich von Johann Elias Ridinger (1698-1767) bezeichnet: "Par force Tod-gestürzter Hirsch - N. 55", erschienen "Darstellung einzelner, sowohl in- als ausländischer Thiere";  vorne auf dem Stiel unterglasurblau die Großbuchstaben PFH; Ferse mit Presszahl 10; Montur: Neusilber. H.: 15,1cm (A=144; b=114; c=38,7mm)
Nachweis: D2114

Provenienz
•    2018, Juli – Sammlung Dauer von Antiquitäten im Fürstenhof, Frickenhausen
•    2018, Juli – veröffentlicht in commons wikimedia

Kategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.