Kannen, Malerei

Magdeburg, Domplatz um 1850, Porzellanmalerei, Sahnekännchen, D0692

Kategorie: Geschirr, KPM

Magdeburg, Domplatz um 1850, Porzellanmalerei, Sahnekännchen, D0692

Wohl KPM Berlin um 1850,

Sahnekännchen: Konischer Standring; birnenförmiger Korpus; aus zwei Strängen gedrehter ohrenförmiger Henkel; schnabelförmiger Ausguß; vorn auf der Wandung, durch Goldstreifen gerahmtes Bildfeld mit bunten Muffelfarben die Ansicht des Domplatzes mit Blick von Norden auf den Dom. Unter dem Bildfeld in goldener Schreibschrift „Domplatz“. H. 16cm; D. 12cm; ohne Marke. Die Kanne ist Teil eines Kaffee-Services.
Nachweis: D0692

Provenienz:
•    2008, September – Sammlung Dauer vom  Auktionshaus Michael Zeller, Bodensee, Los 1914,
•    2009, April – Detlef Dauer, Porzellan im Zeichen des Domes, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 30.April 2009,
•    2017, 31.03. bis 25.06. – ausgestellt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg „Porzellan aus Magdeburg“
•    2017, Juli – Neuer Eigentümer: Kulturhistorisches Museum Magdeburg
•    2019, Juni – veröffentlicht in commons wikimedia

Kategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.