KPM 302 – Der Fischer nach Hanson

KPM 302 – Der Fischer nach Hanson
Kategorie: Lithophanien

KPM 302 – Der Fischer nach Hanson

KPM Berlin

Lithophanie, im Preis-Courant bezeichnet: „Der Fischerknabe, nach Goethe“, Vorlage ist das Gemälde „Der Fischer“ von Christian Heinrich Hanson (1791 – 1863); 34,4 x 27,7 cm
Nachweis: Auktionshaus Dannenberg Berlin, 144. Kunst- und Antiquitätenauktion, Dezember 2016, Los 897

Anmerkungen:
•    Die Lithophanie ist auch im Bestand des Blair Lithophane Museums in Toledo Ohio, USA
•    Die Lithophanie ist abgebildet bei Carney, Lithophanes, vergl. /64, Seite 10/
•    Motiv als Porzellanmalerei auf Pfeifenkopf D1251
•    Motiv als Porzellanmalerei auf Pfeifenkopf , Sammlung Professor Dr. Berg, „Herrn Biedermeiers Rauchvergnügen“, Metz 2010, Nr. 145. Auch veröffentlicht in Weltkunst, 62. Jg. 1992, Seite 244, B0145
•    Motiv auch als kolorierter Stahlstich „Der Fischer“ von Engleheart, Blatt: 21,5 x 16 cm, Darstellung: 11,2 x 9 cm, D1662
•    Originalskizze im Besitz des Malers Spitzweg in München (Holland, Hyacinth, Allgemeine Deutsche Biographie, 10, 1879, Seite 573)
•    Motiv als Lithographie von Franz Seraph Hanfstaengl (1804-1877), D1663