Magdeb. Kulturhist. Museum

Buckauer Porzellanmanufaktur, Kuchenkorb um 1852, D0731-190-00

Kategorie: Zierporz.BPM

Buckauer Porzellanmanufaktur, Kuchenkorb um 1852, D0731-190-00

H. 4,7cm; D. 26,8cm; D Fuß 12,5cm
Unterglasurmarken: ohne             
Pressmarken: Zierbuchstabe TB und 29 im angedeuteten Kreis
Runde flache Schale mit durchbrochener Wandung; aus der Wandung ausgezogener
Standring; Rand plastisch in Form eines Zweig- Geflechts gebildet, dessen Blattenden nach innen  und bis auf den Schalenboden ranken, Blattränder- und adern vergoldet; auf  dem Spiegel  polychrome Ansicht von Schloss Herzberg (Harz) mit Juessee;
Nachweis: D0731

Provenienz
•    2009, März – Sammlung Dauer vom Auktionshaus Wendl Rudolstadt, Los 2454
•    2009, 04.10. bis 10.10. – ausgestellt im Allee-Center Magdeburg, „Die Buckauer Porzellanmanufaktur“
•    2013, 12.Mai bis 4.August - ausgestellt im Museum Haldensleben „Historisches Porzellan aus Sachsen – Anhalt“
•    2015, Oktober – Neuer Eigentümer: Kulturhistorisches Museum Magdeburg Dank einer großzügigen Spende der Magdeburger Firma Busse Bau,


Anmerkung
•    Die Nummern im Titel -,-,- :  1.Inventarnummer; 2. interne Formennummer; 3. interne     Service-Nr.
•    Die Form 190 auch nachgewiesen bei dem Korb D0968
•    Frühere Körbe tragen die unterglasurblaue Adlermarke mit Stab und Kugel (1844-1847)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok